Ziele der Frühen Hilfen

Unser vorrangiges Ziel ist es, Schwangeren sowie Eltern, Müttern und Vätern mit Kindern im Alter bis zu 3 Jahren in Problemlagen zu helfen, ihnen Rat und Hilfe zu geben und Angebote zu vermitteln oder zu schaffen. Wir möchten, dass jede/r Hilfesuchende uns ansprechen kann – unkompliziert, ohne Kosten, ohne Verpflichtung und auf Wunsch anonym. Eines ist uns wichtig: Eltern in ihrer Handlungsfähigkeit zu unterstützen.

Dazu bilden wir ein lokales und regionales Unterstützungssystem mit koordinierten Hilfsangeboten das darauf abzielt, Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu verbessern. Neben alltagspraktischer Unterstützung wollen wir insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern leisten.

„Frühe Hilfen“ umfassen vielfältige sowohl allgemeine als auch spezifische, aufeinander bezogene und einander ergänzende Angebote und Maßnahmen. Grundlegend sind es präventive Angebote, die sich an alle (werdenden) Eltern mit ihren Kindern im Sinne der Gesundheitsförderung richten. Darüber hinaus wenden wir uns vor allem an Familien mit Problemlagen.

Wir sorgen für eine enge Vernetzung und Kooperation von Institutionen und Angeboten aus den Bereichen der Schwangerschaftsberatung, des Gesundheitswesens, der interdisziplinären Frühforderung, der Kinder- und Jugendhilfe und weiterer sozialer Dienste. Dabei verfolgen wir sowohl das Ziel, die flächendeckende Versorgung von Familien mit bedarfsgerechten Unterstützungsangeboten voranzutreiben, als auch die Qualität der Leistungen zu verbessern.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen.

Telefon: 07121 907-1985

Drück mich

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen.

Telefon: 07121 907-1985

Drück mich

Gefördert durch

Dieses Projekt wird gefördert durch

Träger