Corona-Auszeit für Familien - Familienferienzeiten erleichtern

Damit stark belastete Familien sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung einen kostengünstigen Familienurlaub. Der Aufenthalt ist bis zu einer Woche möglich. Die Familien selbst müssen nur etwa 10 Prozent der Übernachtungs- und Verpflegungskosten an die Familienbildungseinrichtung zahlen. Die übrigen 90 Prozent übernimmt der Bund.

Der Aufenthalt umfast auch die Möglichkeit, an (freizeit-)pädagogischen Angeboten für die ganze Familie teilzunehmen.

Zeitraum: 01.10.2021-31.12.2022

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

FAQ

Gefördert durch

Dieses Projekt wird gefördert durch

Träger